Übersetzungen · EU · Globalisierung · Spanien & Spanisch · Sprachdienstleistungen

Die spanische Sprache in Ziffern (II von II)

Spanisch als wirtschaftliche Ressource In Nordamerika (Mexiko, die Vereinigten Staaten und Kanada) und Spanien konzentrieren sich 78 % der Kaufkraft der spanischsprachigen Weltbevölkerung. Der Gesamtbeitrag aller spanischsprachigen Länder zum weltweiten BIP beläuft sich auf 6,4 %. Der Gesamtbeitrag aller spanischsprachigen Länder zum weltweiten BIP beläuft sich auf 6,4 %. Spanisch ist die zweitwichtigste Sprache im… Weiterlesen Die spanische Sprache in Ziffern (II von II)

Übersetzungen · EU · Globalisierung · Spanien & Spanisch · Sprachdienstleistungen

Die spanische Sprache in Ziffern (I von II)

Der Bericht des Instituto Cervantes aus dem Jahre 2017 mit dem Titel „Spanisch: Eine lebendige Sprache“ liefert eine Reihe interessanter Daten:   Im Jahre 2017 war Spanisch die Muttersprache von mehr als 477 Millionen Personen. Mehr noch, die Gruppe der potenziellen Benutzer der spanischen Sprache auf der ganzen Welt (diese Ziffer umfasst sowohl jene Personen… Weiterlesen Die spanische Sprache in Ziffern (I von II)

Finanzübersetzungen · Globalisierung

Währungsrisiken im Auslandsgeschäft minimieren

Während sich Großkonzerne meist von Banken gegen Wechselkursrisiken absichern lassen, steht dieser Service den kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Regel nicht zur Verfügung. Und das, obwohl diese einen wichtigen Teil des Exportumsatzes erwirtschaften. Die Londoner Fintech-Gesellschaft Ebury gibt sechs Tipps, mit denen auch kleinere Betriebe die Währungsgefahren ihres Auslandsgeschäftes minimieren: 1. Verfolgen Sie die… Weiterlesen Währungsrisiken im Auslandsgeschäft minimieren